Mini-WM 2014

//Mini-WM 2014

Mini-WM 2014

Mini-WM beim TSV 08 Lehrberg

Nein – Deutschland wurde nicht Weltmeister!!!

Nigeria und die Schweiz sind Weltmeister… zumindest bei der Weltmeisterschaft für F- und E-Junioren beim TSV Lehrberg.

Bei perfekten äußeren Bedingungen kämpften am Wochenende 21. und 22. Juni jeweils 32 F-Jugendmannschaften und 32 E-Jugendmannschaften des Fußballkreises Nürnberg-Frankenhöhe um den begehrten WM-Pokal und weitere schöne Preisen. Gespielt wurde nach dem offiziellen WM-Spielplan. Jeder Mannschaft wurde ein Teilnehmerland der Fussball-WM in Brasilien bereits im Vorfeld zugelost und vertrat dieses Land bei dem Turnier.

Die täglich 700 bis 800 Zuschauer sahen ausnahmslos faire und freundschaftlich geführte Spiele. Viele ließen sich sogar T-Shirts Ihres Landes anfertigen. Ein besonderes Highlight stellte auch der Kurzauftritt der Sambatrommler „Batukeros“ aus Markt Erlbach dar.

Nach ca. fünf Stunden standen die Gewinner fest. Bei den F-Junioren (7-9 jährige) setzte sich schließlich Nigeria (TSV Elpersdorf) im Endspiel gegen Kolumbien (ESV Ansbach-Eyb) knapp mit 2:1 durch und wurde Weltmeister. Dritter wurde Bosnien-Herzegowina (SC Germania Nürnberg).

E-Juniorenweltmeister (10-11 jährige), in einem spannenden Finale, wurde die Schweiz (SpVgg Ansbach) nach einem 1:0-Erfolg über Japan (SC Wernsbach-Weihenzell). Den Bronze-WM-Pokal holte sich Kamerun (SG TSV DJK Herrieden).

An einer Torschussmessanlage wurde auch der Schussweltmeister ermittelt. Hier setzte sich Bosnien-Herzegowina bei der F-Jugend und die Schweiz bei den E-Junioren durch.

Der TSV Lehrberg möchte sich an dieser Stelle nochmal herzlich bei allen Helfern, Sponsoren und Mitwirkern bedanken, die dieses Event zu einem tollen Erlebnis machten. Das war SPITZE!!!

 

2018-10-29T22:25:02+00:00